4. April 2019 Mitgliederversammlung
der Gesellschaft Harmonie mit Neuwahlen
 
24. Feb. 2019 Harmonie-Schlachtschüssel am 24.02.2019, 12:00 Uhr in der Hafengaststätte in Schweinfurt
 
3. Feb. 2019 Besuch der Schwarzen Elf
 
26. Jan. 2019 Harmonieball
im Mercure auf der Maininsel
 
6. Dez. 2018 Weihnachtlich war es bei der Harmonie



  Das große Fest steht vor der Tür. Die Mitglieder der Gesellschaft Harmonie trafen sich zur alljährlichen Weihnachtsfeier.















  Im festlich geschmückten Saal der „ Hafengaststätte „ war Fröhlichkeit das bestimmende Motto. Alle genossen den besonderen Abend. Die Kommunikation und die Unterhaltung standen im Vordergrund. Endlich gab es wieder ein harmonisches Zusammensein mit Wohlgefühl! Dies war ein eindrucksvolles Ereignis, bestens organisiert von Peter Vorndran.







  Die musikalischen Vorträge von Silvia und Scotty passten wunderbar in die harmonische Stimmung. Und noch etwas Besonderes, was selten vorkommt: die Harmonie sang im Chor Weihnachtslieder mit. Fast professionell.










 
Dieser verheißungsvolle Ausklang des Jahres lässt hoffen auf ein erfolgreiches und harmonisches Miteinander in der Zukunft.









 
3. Okt. 2018 Weinwanderung
  Über den Petzoldweg zum Weingut Dahms auf die Peterstirn
 
8. Sep. 2018
Führung durch den Wildpark
  Welche Flügelspannweite hat ein Gänsegeier? Wie verbringt der Luchs seinen Tag? Wer oder was lebt in den Bäumen? Das und mehr erfahren wir bei unserer exklusiven Führung durch den Wildpark. Einen ganzen Nachmittag lang bekommen wir einen einzigartigen Blick in den Wildpark und hinter seine Kulissen. Eine spannende Führung für Groß und Klein! Besonderes Highlight: es wird eine extra Führung für Kinder geben, falls zehn Kinder zusammenkommen (geeignet für Kinder ab 5 Jahren).
 
9. Aug. 2018 Dämmerschoppen in der Hölle
 
21. Juli 2018 „Tag der Harmonie“
  Auf dem" Platz an der Harmonie" bereiten wir in bewährter Form ein Frühstück für den Spätaufsteher und einen Frühschoppen für den Frühaufsteher vor. Bei Kaffee, Kuchen, Wein, Bier und schönen Gesprächen zeigen wir der Öffentlichkeit unsere Lust am Leben.
 
21. – 24. Juni 2018 Sommerfahrt „Saarland“
 
Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche deutsch-französische Streifzüge mit wie immer vielseitigen Themen ausgehend von der Landeshauptstadt Saarbrücken in alle Himmelsrichtungen, abgerundet durch einen kurzweiligen Abstecher nach Metz in Lothringen mit seiner hübschen Umgebung.
 
17. Mai 2018 Von der Leuchtenburg über das Rokoko-Lustschloss bis hin zur Goethegedenk-
stätte“ - Tagesfahrt  nach Thüringen
 
Unsere Reise führt uns als erstes in die Leuchtenburg mit einem Besuch in die Porzellanfabrik Kahl. Dann geht es für uns in die ehemalige Sommerresidenz der Großherzöge von Sachsen-Weimar-Eisenach: das einzigartige Ensemble bestehend aus dem Alten Schloss, dem Rokoko- sowie dem Renaissanceschloss über dem Saaletal. Dort wandeln wir auf Goethes Spuren.  
 
14. April 2018 Schweinfurt durch die Linse“
-
Fotosafari durch die Stadt
 
Bei herrlichem Frühsommerwetter fanden sich am Nachmittag 19 Fotoenthusiasten, angeführt vom Vorsitzenden Dr. Georg Lippert, im Rathausinnenhof ein, um zusammen durch die Schweinfurter Innenstadt zu spazieren und dabei unbekannte oder auch einfach nur sehenswerte Ansichten, Plätze, Denkmale und Bauwerke zu besuchen. Geführt von Christian Rehrmann wurden zu insgesamt 16 ausgesuchten Topoi Informationen zur Geschichte oder der speziellen Bedeutung des Objekts für Schweinfurt und die Welt referiert und praktische Tipps zum Fotografieren desselben gegeben.

 
 
Der Spaziergang führte vom Rathaus zum trockenen Marktbrünnle und zu einem kurzen Stelldichein mit Olympia Morata, bevor wir das Georg- Schäfer- Museum sowie das Harmonie- Gebäude (jeweils von außen) besichtigten. Über die Spinnmühle und die Gutermann- Promenade führte der Weg zur Staustufe mit einem fotografischen Abschied von der Maxbrücke. Anschließend interessierte uns der Alte Friedhof mit seiner langen und teilweise schauerlichen Geschichte, bevor wir den Gedenkstein der jüdischen Synagoge und das ehemalige Ernst- Sachs- Bad passierten. Im Châteaudun- Park besichtigten wir die Stadtmauer sowie die Stele für die Geheimräte und natürlich das Wälzlagerdenkmal, bevor wir über das Apostel- und Wepperthaus in der Zehntstraße zum Brauhaus am Markt kamen, wo nach etwa zwei Stunden zu Fuß bei einem kühlen Radler und anderen Getränken im inzwischen geschrumpften Kreis die Safari ausklang.

 
Es hat wohl jeder Teilnehmer auf diesem Rundgang für sich persönlich etwas Neues entdeckt und hoffentlich schöne Fotos machen können.
 
14. März 2018 Mitgliederversammlung in der Diele des Rathauses der Stadt Schweinfurt
 
18. Feb. 2018 Schweinfurter Schlachtschüssel
 
Auch dieses Jahr feierten wir unsere traditionelle Schlachtschüssel in Holzers Hafengaststätte und sie war wieder ein voller Erfolg.





















 

Es waren alle Generationen vertreten!





 

Fast 100 gut gelaunte Harmonieler ließen sich das Gretelfleisch schmecken...

































 
27. Jan. 2018 Harmonieball 2018
 
Getanzt bis in die frühen Morgenstunden


Rund 300 Tanzbegeisterte folgten auch in diesem Jahr wieder dem Lockruf der Gesellschaft Harmonie. Denn am 27. Januar war es wieder soweit, an diesem Tag stieg der traditionelle Benefizball im Konferenzzentrum auf der Maininsel.

Die Tanzschule Fiedler eröffnete mit ihrer Formation schwungvoll den Ball.

 

Anschließend gehört die Tanzfläche dem Vorsitzenden der Gesellschaft Harmonie Dr. Schorsch Lippert. Er begrüßte alle Gäste herzlich zum Ball, vor allem die Damen hieß er ganz besonders auf seine eigene, aber sehr humorvolle Art und Weise, willkommen – nämlich mit einer sogenannten Damenrede. Und dann gab er die Tanzfläche für die Polonaise frei.













 

Für beste Stimmung und gute „Tanzmusik“ sorgte diesmal „Mayas music“. Die fünf Vollblutmusiker lockten die Tanzfreunde der Harmonie mit einem umfangreichen Repertoire den ganzen Abend bis in die frühen Morgenstunden auf die Tanzfläche. Egal ob Oldies, Swing-Klassiker oder aktuelle Charthits – für jeden Geschmack hatten die Mayas etwas dabei. Egal ob Standard und Latein, Cha-Cha-Cha, Jive, Discofox oder langsamen Walzer – es wurde viel getanzt, sowohl die jungen als auch die älteren Tänzer legten eine flotte Sohle aufs Parkett.









 

Zeit zum Verschnaufen hatten die Ballbesucher während der Showeinlage von „Kaa“ alias Klaus Mayr aus Bamberg. Er nahm die Zuschauer mit auf eine Reise des Unfassbaren. Denn er präsentierte mit seiner Lichtershow „Feuerlichter“ eine Jonglage der verzaubernden Art.









 

Neben der Lichtershow war ein weiteres Highlight des Abends die große Tombola. In diesem Jahr gab es über 30 Preise zu gewinnen, weshalb die Ballbesucher während der Ziehung der Gewinner mucksmäuschenstill und völlig gebannt im Saal saßen. Gute Tradition der Gesellschaft Harmonie ist auch die Förderung des Nachwuchses. Deshalb haben die vier höheren Schulen in Schweinfurt auch an diesem Ball wieder einen Scheck zur Finanzierung schulischer Aktivitäten überreicht bekommen.





 
21. Jan. 2018 Faschingssitzung der „Schwarzen Elf“
 
Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie zur Prunksitzung der „Schwarzen Elf“ unter dem Motto „Da mächsd was mit“
 
13. Jan. 2018 Besuch der Ausstellung Peter Wörfel in der Kunsthalle Schweinfurt

 
Trotz einer relativ kurzen Anmeldefrist trafen sich am Samstag, den 13. Januar 2018, über 30 Mitglieder der Gesellschaft Harmonie in der Kunsthalle Schweinfurt. Eine Führung durch die Ausstellung hatten Peter Wörfel und seine Frau Christel der Gesellschaft angeboten.

Von einem "frühen Werk" als 14-jähriger ausgehend führte uns der Künstler im Wechsel mit seiner Frau Christel Burkhard-Wörfel durch die Jahre ihres gemeinsamen künstlerischen Schaffens in vielen Gegenden dieser Welt. Die Vielfalt der künstlerischen Epochen kommt besonders in der " Petersburger Hängung" an der großen Stirnwand der ehemaligen Schwimmhalle zur Geltung.

Die Sonderausstellung anlässlich des 75. Geburtstags des Künstlers in der Kunsthalle schließt leider bereits am 21. Januar 2018 ihre Pforten.

Die Gesellschaft Harmonie sagt Danke an die Wörfels für diesen kurzweiligen Nachmittag, der im Rossino bei einem Glas Prosecco ausklang.