Die Gesellschaft Harmonie e.V. Schweinfurt

Liebe Mitglieder und Freunde der Gesellschaft Harmonie,

ein Jahr ist schon wieder vergangen, seit ich in das Amt des Gesellschaftspräsidenten gewählt wurde. Rückblickend stelle ich fest: es ist ein Amt mit dem man sich nicht ausschließlich schmücken kann. Gelegentlich kann dieses Amt auch drücken. Das Klagen liegt mir jedoch fern. Trotz aller Anforderungen hat doch – dem Grundsatz unserer Gesellschaft entsprechend – der Spaß überwogen.

Am 15. März 2017 konnten wir unsere Jahreshauptversammlung in den Räumen des Autohauses Real zwischen einer Vielzahl von spektakulären Oldtimern durchführen.

Die Familie Reinhart hat uns diese „Location“ dankenswerterweise zur Verfügung gestellt.

Weit über einhundert Mitglieder sind unserer Einladung zur satzungsgemäßen Versammlung, zu Speis und Trank und zum gemütlichen Beisammensein gefolgt. Berichte des Vorsitzenden, des Schatzmeisters und des Verantwortlichen des Fördervereins informierten das Plenum über den nicht nur gehaltenen, sondern sogar vergrößerten Mitgliederstand, die ausgeglichene Bilanz und über die Jahresplanung und Förderprojekte für die kommenden Jahre.

Dr. Horst Dietz, der Vorsitzende des „ Freundeskreis der Leopoldina“ aus Halle lenkte die Aufmerksamkeit der Zuhörer zum neuesten Projekt des „Fördervereins der Harmonie Schweinfurt“. Unsere Pläne wurden von Georg Kreiner, dem Beauftragten des Fördervereins, bereits mit konkreten Entwürfen bildlich dargestellt.

Für das zweite Jahr meiner Amtszeit wünsche ich mir weiterhin die aktive Unterstützung des Vorstandes, Beirats und aller Mitglieder bei der praktischen Umsetzung unseres Jahresprogramms und unserer ehrgeizigen Pläne. Die Harmonie soll weiterhin eine Mitmachgesellschaft sein. Wir wollen auch in Zukunft auf gesellschaftlicher Ebene Kultur, Kunst, Geschichte und soziale Aufgaben in unserer Heimatstadt Schweinfurt pflegen – wozu wir uns in unserer Satzung verpflichtet haben.

Dazu geht unser Dank an alle Mitglieder, an die zahlreichen Sponsoren und die vielen Helfer.